• Logo
  • Logo

Den besten Lernerfolg erzielt ein Mensch, wenn die Aktion mit einer positiven Emotion verknüpft wird!

Kinder (und auch Erwachsene) mit Legasthenie/LRS oder Dyskalkulie/Rechenschwäche haben jeden Tag mit Vorurteilen zu kämpfen, ihnen wird unterstellt, dass sie faul sind, oder sie sich einfach nicht genug anstrengen – da bleiben die positiven Emotionen gerne einmal auf der Strecke.

Mit diesem Wissen im Hinterkopf plane ich für jeden Lernwilligen eigene Trainingsstunden, in denen ich persönliche Vorlieben (Ressourcen) versuche zu nutzen, zu ermutigen und so positive Lernsituationen zu schaffen.


Was mich qualifiziert

Ich bin gelernte Erzieherin, Theologin, Fachlehrerin für Sonderpädagogik, diplomierte Legasthenie-/ Dyskalkulietrainerin und Lerndidaktikerin, Ehefrau, Sekretärin, Buchhalterin, Organisatorin – ein Mensch mit einem offenen Herzen für alle mit Lernproblemen.

  • Was mich qualifiziert

    Ich bin gelernte Erzieherin, Theologin, Fachlehrerin für Sonderpädagogik, diplomierte Legasthenie-/ Dyskalkulietrainerin und Lerndidaktikerin, Ehefrau, Sekretärin, Buchhalterin, Organisatorin – ein Mensch mit einem offenen Herzen für alle mit Lernproblemen.
  • 1
  • 1

Trainingseinheiten

Der Weg zum Erfolg sind die Trainingseinheiten.

weiterlesen
Trainingseinheiten

Trainingseinheiten

Eine Trainingseinheit dauert in der Regel 60 Minuten und kostet 60 €. Sie findet wöchentlich statt. Zusätzlich zur Förderung gebe ich Material und Aufgaben für die restlichen Tage der Woche mit. Der Zeitaufwand zu Hause beträgt täglich ca. 10 bis 15 Minuten.

Gerne können Sie bei Interesse meinen Flyer anfordern, in dem die verschiedenen Optionen aufgelistet sind.

Bevor ich jedoch mit der Förderung von Ihrem Kind anfangen kann, möchte ich erst gründlich hören und sehen, »wo der Schuh drückt«. Dafür bieten sich verschiedene standardisierte und informelle Testverfahren an. Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit und darauf zu sehen, welche Fortschritte gemeinsam möglich sind.

Die einzelnen Trainingsstunden finden in eigens dafür angemieteten Räumen in einem alten, gemütlichen Fachwerkhaus statt. Eine Bushaltestelle ist nur 50m entfernt.

der direkte Draht

Hier finden Sie meine Kontaktdaten.

weiterlesen
kontakt

Kontakt

Mich können Sie auf den verschiedensten Wegen kontaktieren: Telefonisch, persönlich, per Mail oder per Messenger (Whattsapp & Threema).


Lerntraining Gusset
Ettlinger Str. 82a, 76337 Waldbronn

07243 2080448
017672111048
@lerntraininggusset
kontakt@lerntraining-gusset.de

Praxisbesuche bitte nach vorheriger Terminabsprache.

Angebote

  • aktuelle Hygienebestimmungen

    Da wir zurzeit aufgrund der Corona-Pandemie sich häufig wechselnde Auflagen beachten müssen, werden momentan auch Trainingsstunden als Videokonferenz angeboten. Am Tag vor der Stunde verschicke ich jeweils die benötigten Arbeitsblätter per Email. Für das Marburger Konzentrationstraining können Sie Ihr Kind in eine Warteliste eintragen lassen – sobald die Hygienebestimmungen es zu lassen, werden die Trainingstermine in Präsenz bekannt gegeben.

  • Abmeldung

    Die vereinbarten Trainingsstunden finden wöchentlich statt und sind vollumfänglich für Ihr Kind reserviert. Ich bereite mich gezielt und individuell auf jedes Kind vor. Sollte es einmal die Trainingsstunde nicht besuchen können, bitte ich um Abmeldung.

    Bei Krankheit am Wochenende, oder nachts: bis 8:00 Uhr des Trainingstages. Aus anderen Gründen bitte bis 24 Stunden vorher.

    Bei Abmeldung zu einem späteren Zeitpunkt muss leider die Stunde voll abgerechnet werden.

  • Legasthenie / Dyskalkulie

    “Ein legasthener Mensch, bei guter oder durchschnittlicher Intelligenz, nimmt seine Umwelt differenziert anders wahr, seine Aufmerksamkeit lässt, wenn er auf Symbole, wie Buchstaben oder Zahlen trifft, nach, da er sie durch seine differenzierten Teilleistungen anders empfindet als nicht legasthene Menschen, dadurch ergeben sich Schwierigkeiten beim Erlernen des Lesens, Schreibens oder Rechnens.“ Dr. Astrid Kopp - Duller 1995

  • LRS / Rechenschwäche

    Aufgrund verschiedener Umstände (sozio-ökonomisches Umfeld, eine für das Kind „nicht passende“ Methodik in der Schule, Migrationshintergrund), die das Kind nicht beeinflussen kann, hat ein Kind Schwierigkeiten beim Lesen-, Schreiben- oder Rechnenlernen. Der Unterschied besteht darin, dass es bei LRS/Rechenschwäche reicht, an den Symptomen (Fehlern) zu arbeiten, während bei einer Legasthenie/Dyskalkulie auch an der Aufmerksamkeit und den Sinneswahrnehmungen gearbeitet werden muss.

  • AFS-Test

    Aufmerksamkeit – Funktionen (Sinneswahrnehmungen) – Symptome (Fehler)

    Bei diesem Computertest werden anhand von verschiedenen Aufgaben diese drei Felder getestet. Das Ergebnis gibt Auskunft darüber, ob eine Legasthenie bzw. Dyskalkulie vorliegt, oder nur eine Lese-/Rechtschreib-/Rechenschwäche.

  • PSV-Test

    Pädagogischer Sinneswahrnehmungstest im Vorschulalter

    Da der AFS-Test erst gemacht werden kann, wenn das Kind Lesen gelernt hat (also Mitte- Ende der 1. Klasse), gibt es für bereits im Kindergartenalter auffällige Kinder den PSV-Test. Werden differente Sinneswahrnehmungen festgestellt, kann das Kind präventiv trainiert werden. Ob ein Kind eine Legasthenie/Dyskalkulie entwickelt, kann aber zu diesem frühen Zeitpunkt noch nicht festgestellt werden.

  • Marburger Konzentrationstraining

    Beim Marburger Konzentrationstraining handelt es sich um ein in sich abgeschlossenes Konzept für Kleingruppen. Es richtet sich an Kinder, die in der Schule leicht ablenkbar sind und auch bei den Hausaufgabe Probleme haben. Die Schwerpunkte liegen auf dem Training der Konzentration und dem genauen bearbeiten von Aufgaben. Während des Trainings gibt es ein bis zwei Elternabend.

    Auch für Vorschulkinder ist das Konzept anwendbar um optimal auf die Schule vorzubereiten.

  • MRA / TeDeL

    Die Münsteraner Rechtschreibanalyse ist ein standardisiertes Testverfahren, um die Fehler beim Recht-Schreiben zu kategorisieren und im Anschluss gezielt zu fördern. Es kann direkt vom Anbieter Fördermaterial zusammengestellt und bezogen werden.

    Der TeDeL ist ein Lesetest mit dem die Dekodierungs- und Leseleistung eines Kindes festgestellt und mit der Altersgruppe verglichen wird. Daraus ergeben sich Förderfelder, für die auch hier vom Anbieter zusammengestelltes Fördermaterial bezogen werden kann.

  • Vorträge

    Gerne halte ich bei Ihnen einen Vortrag (Elternabend, Mitarbeiterfortbildung, ...) zu den Themen Legasthenie und Dyskalkulie - Prävention, Diagnose und Hilfen.

    Bitte sprechen Sie mich für eine indiviuelle Vereinbarung an.

  • 1

Die einzelnen Trainingsstunden finden in eigens dafür angemieteten Räumen in einem alten, gemütlichen Fachwerkhaus statt.
Eine Bushaltestelle befindet sich in 50m Entfernung.

Stephanie Gusset

Staatlich anerkannte Erzieherin · Theologin · Fachlehrerin für Sonderpädagogik · diplomierte Dyskalkulie-/ Legasthenietrainerin · Lerndidaktikerin


Lerntraining Gusset
Ettlinger Str. 82a, 76337 Waldbronn
07243 2080448
017672111048
@lerntraininggusset
kontakt@lerntraining-gusset.de